Geschichte


Knapp 100 Jahre Gastronomie

Dabei ist allein schon die Geschichte einen Besuch wert. Denn sie ist wechselhaft sowie beständig in Einem:

Von einer Gastwirtschaft und einem Kolonialwarenladen über eine Kornbrennerei bis hin zu einem Gasthaus mit angeschlossenem Heimatmuseum war in den vergangenen knapp 100 Jahren alles dabei. Dabei bildet die gastronomische Nutzung bis heute die Konstante.

Im November 1912 eröffnet Heinrich Kapels am Speckener Weg ein Gebäude, das Schankwirtschaft und Kolonialladen zugleich ist. Es stellt damals den Mittelpunkt des Dorfes dar.

In den 50er Jahren wird das Gebäude um eine Kegelbahn erweitert und greift somit das angesagte Hobby aus damaliger Zeit auf.

Der Zwischenahner Party-Platten-Service komplettiert bis Ende der 80er Jahre das Angebot am Standort Specken.
1993 kauft der Verein für Heimatpflege nach dem Besitzerwechsel das gesamte Gelände auf und fügt dem gastronomischen Betrieb ein Museum hinzu.

Der Verein hatte zuvor lange Zeit nach einem Ort gesucht, um die zahlreichen Exponate des landwirtschaftlichen Lebens und Wirkens der Öffentlichkeit zu zeigen.

Seitdem befindet sich im Junker van der Spekken eine Ausstellung:

  • Wagen & Kutschen im Erdgeschoss
  • Geräte für Schmiede, Holzbearbeitungen, Torfgewinnung und vieles mehr im Obergeschoss
  • Kostbare Schränke und Truhen sowie Gemälde im großen Ausstellungsraum

Zudem gibt es seit 1993 einen Biergarten zusätzlich.
Die aktuellen Besitzer Sven und Maren Winter sind seit 2014 für das Gasthaus zuständig.

Unter ihrer Regie heißt das Gasthaus nicht mehr „Museumskroog“, sondern Junker van der Spekken. Der Name geht auf das Mittelalter (13. Bis 15. Jahrhundert) zurück.

Denn zu dieser Zeit stand knapp 100 Meter vom heutigen Gasthaus entfernt eine Niederlassungsburg, in der der Junker van der Spekken hauste. Mit Sven Winter kehrt nun der Junker nach Specken zurück.

Als junger Gastwirt hat er nämlich den Ortsverein immer tatkräftig unterstützt und wurde als Zeichen der Anerkennung zum Junker geschlagen.

So schließt sich eine faszinierende Geschichte.
Design, Umsetzung & Hosting by Eventomaxx. Die Internet- & Webagentur in Lübeck.